Kontakt nach oben
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Obrigheim bei Mosbach
2017
12. Mai, 09.00 Uhr

Steuerberater als Testamentsvollstrecker

Ort: 36433 Bad Salzungen, solewerk Hotel

Achtung!

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell. Sie befinden sich in unserem Archiv.
Aktuelle Veranstaltungen zum Erbrecht finden Sie hier: 1542178383--1494626400

Der Steuerberater als Testamentsvollstrecker?

Auch Steuerberater können als Testamentsvollstrecker tätig werden.  

Auf der 20. Thüringer Steuerfachtagung können sich Steuerberater zu diesem Thema fortbilden, weshalb der Deutsche Steuerberaterverband (DStV e. V.) und der Steuerverband Thüringen dieses spezielle Ganztagesseminar als Ergänzung zu den steuer- und gesellschaftsrechtlichen Aspekten der ganzheitlichen Nachfolgeberatung zur Fortbildung empfiehlt.

Testamentsvollstreckung ist haftungsträchtig. Das Seminar behandelt für den Nachfolgeberater die rechtlichen Grundlagen einer Testamentsvollstreckung. Mit Hilfe zahlreicher Praxisfälle wird erklärt, wie der Steuerberater im Rahmen z.B. der Unternehmensnachfolge auf einzelne Tätigkeitsanforderungen reagieren muss, um eine geordnete Testamentsvollstreckung durchzuführen.

Das Seminar behandelt folgende Aspekte: 

  1. Testamentsvollstreckung als Teil ganzheitlicher Beratung der Unternehmensnachfolge
  2. Vor- und Nachteile einer Testamentsvollstreckung
  3. Die Haftung und geeignete Vermeidungsstrategien
  4. Die richtige Anordnung einer Testamentsvollstreckung
  5. Die Auswahl des Testamentsvollstreckers im Nachfolgeprozess
  6. Der Testamentsvollstrecker und das Nachlassgericht
  7. Der Beginn der Testamentsvollstreckung als Weichenstellung
  8. Das korrekte Nachlassverzeichnis
  9. Kooperation oder Konfrontation mit den Beteiligten?
  10. Die ordnungsgemäße Verwaltung des Nachlasses
  • Unklare Testamente und Auslegungsbefugnis
  • Vorausvermächtnis und Teilungsanordnung
  • Freigabe einzelner Nachlassgegenstände
  • Kapitalanlageentscheidungen
  • Auskunftsansprüche
  • Prozessführungsbefugnisse
  • Gesetzliche Vergütungs- und Aufwendungsersatzansprüche
  • Entlassungsanträge und Verteidigungsstrategien
  • Teilungsplan oder Auseinandersetzungsvertrag?
  • Vergütungsvereinbarung mit den Erben
  • Haftungsfreistellung durch die Erben
  • Die Kontrollrechte der Erben
  • Rechte Dritter gegen den Testamentsvollstrecker
  • Die Rechte des Testamentsvollstreckers
  • Das Ende der Testamentsvollstreckung

Übersicht

Datum: 12.05.2017
Ort: 36433 Bad Salzungen, solewerk Hotel
Uhrzeit: 09.00
Anmeldung: ja, unter: 0 361 - 558 33 22



← zurück
In Kooperation mit:

Fachanwälte für Erbrecht Testamentsvollstrecker, Testamentsvollstreckung Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. Geschenke der Hoffnung
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen