Kontakt nach oben
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Obrigheim bei Mosbach
Wolfgang Roth, 2015

Rechtsprechungsrezensionen 2007 - 2013, Fachaufsätze

Abbildung Buch: Rechtsprechungsrezensionen 2007 - 2013, FachaufsätzeErschienen: 2015
Verlag: C.H.Beck; Zerb; u.a.
zum Preis von: 0.00 €

Fachaufsätze, Besprechung ausgewählter Rechtsprechung, Rezensionen 
Autor: FA ErbR Wolfgang Roth 

FAErbR Roth ist Autor der Rubrik Erbrecht in der Fachzeitschrift NJW-Spezial 

FACHAUFSÄTZE: 

Spitzenaufsatz in NJW 2009, 177 ff.: „DIE REFORM DES ERBSCHAFTSTEUER- UND BEWERTUNGSRECHTS ZUM 1.1.2009“, (Roth / Fischl) 

"MODERNISIERUNG DER PFLICHTTEILSENTZIEHUNGSGRÜNDE", FPR 2008, 542 (Klinger / Roth) 

Spitzenaufsatz in NJW 2008, 401 ff.: „AKTUELLE GESTALTUNGSMÖGLICHKEITEN UND HANDLUNGSBEDARF NACH DER NEUEN ERBSCHAFTSTEUER“, (Roth / Fischl) 

"AUSGEWÄHLTE EINZELFRAGEN ZUM NOTARIELLEN NACHLASSVERZEICHNIS gemäß § 2314 Absatz 1 Satz 3 BGB", ZErb 2007, 402 ff., zugl. Bespr. zu OLG Karlsruhe - 6 W 6/07 


FACHBEITRÄGE in NJW - SPEZIAL: 

Wohnungsrecht und auswärtige Heimunterbringung – Zahlungsfalle für den Verpflichteten?, NJW – Spezial 2004, 157, (Klinger / Roth) 

Der Tod des Betreuten – Abschlusstätigkeiten des Betreuers, NJW – Spezial 2005, 253 (Klinger/Roth) 

Teilauseinandersetzung durch den Testamentsvollstrecker?, NJW – Spezial 2006, 541 (Klinger/Roth) 

Zulässigkeit bedingter Ausschlagung der Erbschaft, NJW – Spezial 2007, 439, (Klinger/Roth) 

Konstruktive Nacherbfolge bei unvollständiger oder bedingter Erbeinsetzung, NJW-Spezial 2008, S. 7, (Enzensberger/Roth) 

Belegvorlageanspruch des Pflichtteilsberechtigten, NJW-Spezial 2008, S. 71,(Klinger/Mohr/Roth) 

Testamentsauslegung bei Zuwendung von Einzelgegenständen, NJW-Spezial 2008, S. 135, (Klinger/Scheuber/Roth) 

Umdeutung einer unwirksamen Verfügung von Todes wegen, NJW-Spezial 2008, S. 199, (Klinger/Tremel/Roth) 

Abgrenzung von Teilungsanordnung und Vorausvermächtnis, NJW-Spezial 2008, S. 263, (Klinger/Roth) 

Ehebezogene Zuwendungen im Pflichtteilsrecht, NJW-Spezial 2008, S. 327, (Fischl/Klinger/Roth) 

Der befreite Vorerbe, NJW-Spezial 2008, S. 391, (Klinger/Roth) 

Taktisches Verhalten des Miterben in der Teilungsversteigerung, NJW-Spezial 2008, S. 455, (Kiderlen/Roth) 

Beweislastverteilung bei „böswilliger Schenkung“ i. S. des § 2287 BGB, NJW-Spezial 2008, S. 519, (Klinger/Roth) 

Pflichtteilsergänzungsanspruch bei Lebensversicherung des Erblassers, NJW-Spezial 2008, 583, (Klinger / Mörtl / Roth) 

Der Pflichtteil des Ehegatten, NJW-Spezial 2008, 647, (Klinger / Jülicher / Roth) 

Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen bei Testamentsvollstreckung, NJW-Spezial 2008, 711, (Roth / Maulbetsch) 

Beweislastfragen bei Vernichtung, Veränderung oder Unauffindbarkeit eines Testaments, NJW-Spezial 2009, 7, (Roth / Klinger) 

 

 

 

REZENSIERTE RECHTSPRECHUNG I (2007 - 2013; ab 2013 s. o.)

Rezensiert in 2007

Verkauf eines zum Nachlass gehörenden Grundstücks bei minderjährigen Miterben; OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 23.02.2007- I UF 371/06, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 440 

Immobilienschenkung an Minderjährige unter Anrechnungsbestimmung; OLG München, Beschluss vom 17.07.2007 – 31 Wx 18/07 , bespr. in NJW Spezial 2007, S. 440 

Erbschein zur Grundbuchberichtigung bei notariellem Testament eines Ausländers? LG München I, Beschluss vom 05.02.2007 – 13 T 13484/06, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 471 

Nachlassinsolvenzantrag durch den Nachlasspfleger BGH Urteil vom 12.07.2007 – IX ZB 82/04, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 471 

Vollzug eines Vorausvermächtnisses vor Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft; OLG Saarbrücken, Urteil vom 12.07.2007 – 8 U 515/06, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 472 

Herausgabepflicht des Nachlasspflegers nach Beendigung des Amtes; OLG Brandenburg, Urteil vom 08.08.2007 – 13 U 81/06, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 504 

Steuerliche Abzugsfähigkeit von Prozesskosten; BFH, Urteil vom 20.06.2007 – II R 29/06, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 504 

Gerichtsstand bei Klage gegen einen anderen Miterben; OLG Schleswig, Beschluss vom 12.04.2007 – 2 W 66/07, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 535 

Kein Anspruch eines Nachlassgläubigers auf Einsichtnahme in die Sammelakten des Standesamtes; OLG Hamm, Beschluss vom 30.07.2007 – 15 W 156/07, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 535 

Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende trotz Geldvermächtnis?; LandessozialG Baden-Württemberg, Beschluss vom 09.10.2007 – L 7 AS 3528/07, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 536 

Persönliche Anwesenheit des Erben bei Aufnahme eines notariellen Nachlassverzeichnisses; OLG Koblenz, Beschluss vom 29.12.2006 – 1 W 662/06, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 568 

Berücksichtigung von Kosten für ein Privatgutachten im zivilgerichtlichen Verfahren; OLG Stuttgart, Beschluss vom 11.07.2007 – 8 W 265/07, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 599 

Berücksichtigung von Kosten für ein Privatgutachten im finanzgerichtlichen Verfahren; FG Niedersachsen, Beschluss vom 31.08.2007 – 1 KO 6/07, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 599 

Anfechtung einer erbvertraglichen Verfügung wegen Motivirrtums; OLG München, Beschluss vom 27.07.2007 – 31 Wx 51/07, bespr. in NJW Spezial 2007, S. 600 

 

Rezensiert in 2008

Erbschaft: Berücksichtigung bei der Grundsicherung für Arbeitssuchende als verwertbares „Vermögen“; SozialG Aachen, Urteil vom 11.09.2007 – S 11 AS 124/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 39 

Auslegung eines Testaments bei Zuwendung von „Bargeld“; OLG Karlsruhe, Urteil vom 03.05.2007 – 19 U 58/05 , bespr. in NJW Spezial 2008, S. 39 

Erbeinsetzung eines Abkömmling für den Fall seines „Vorablebens ohne Kinder“; OLG Hamm, Beschluss vom 09.07.2007 – 15 W 125/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 40 

Ausschlagung der Erbschaft durch pflichtteilsberechtigten Alleinerben; OLG Karlsruhe, Urteil vom 10.10.2007 – 7 U 114/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 72 

Vergütung des Rechtsanwalts bei Testamentsvollstreckung; LG München I, Urteil vom 02.02.2007 – 20 O 16805/06, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 8 

Bindungswirkung einer Patientenverfügung; AG Siegen, Urteil vom 28.09.2007 – 33 XVII B 710, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 103 

Vermögensübergabe gegen Versorgungsleistungen; BFH, Urteil vom 11.10.2007 – X R 14/06, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 103 

Erbschaftsteuerhaftung der Bank bei Transfer eines Nachlassguthabens ins Ausland; FG Köln, Urteil vom 08.11.2007 – 9 K 2200/06, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 104 

Verlangen des Abbruchs der künstlichen Ernährung im Pflegeheim - Anm. zu: BGH Beschluss vom 8.6.2005, XII ZR 177/03, veröff. in ZEV 2005, 486 

Beginn der Zehnjahresfrist des § 2325 III BGB bei Schenkung unter Wohnrechtsvorbehalt; OLG Karlsruhe, Urteil vom 15.01.2008 – 12 U 124/07, bespr. NJW Spezial 2008, S. 136 

Verteilung der Pflichtteilslast gem. § 2318 I BGB und Aufklärungspflichten des Rechtsanwalts; LG Düsseldorf, Urteil vom 09.01.2008 – 11 O 290/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 167 

Kein Geldrentenanspruch des Wohnberechtigten bei Umzug in Pflegeheim; OLG Celle, Beschluss vom 15.10.2007 – 4 W 195/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 167 

Erbschaftsausschlagung durch Bevollmächtigten des Erben; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 13.11.2007 – 3 W 198/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 168 

Versicherungsschutz bei der Durchsetzung von Gleichstellungsgeldern; OLG Karlsruhe, Urteil vom 20.09.2007 – 12 U 27/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 200 

Keine Vererblichkeit des Verlustvortrags nach § 10d EStG; BFH, Beschluss vom 17.12.2007 – GrS 2/04, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 231 

Bedingte Pfändbarkeit von Ansprüchen aus einer Lebensversicherung auf den Todesfall; BGH, Beschluss vom 12.12.2007 – VII ZB 47/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 232 

Erbvertragliche Verfügungen und Scheidung des Erblassers; OLG München, Beschluss vom 08.02.2008 – 31 Wx 69/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 232 

Wertermittlung von Nachlassimmobilien nach dem Verkaufspreis; OLG Brandenburg, Urteil vom 20.02.2008 – 13 U 112/06, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 264 

Aufhebung eines Zuwendungsverzichtsvertrags; BGH, Urteil vom 20.02.2008 – IV ZR 32/06, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 295 

Sanktion einer Pflichtteilsklausel trotz nicht bestehendem Pflichtteilsanspruch; OLG München, Beschluss vom 29.01.2008 – 31 Wx 68/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 296 

Keine persönliche Unterzeichnung einer Auskunftserteilung nach § 260 I BGB; BGH, Beschluss vom 28.11.2007 – XII ZB 25/05, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 296 

Einzeltestamente von Eheleuten ausnahmsweise wechselbezüglich; LG München II, Beschluss vom 28.01.2008 – 8 T 6325/06, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 328 

Voraussetzungen einer konkludenten Anrechnungsbestimmung; OLG Köln, Beschluss vom 28.11.2007 – 2 W 88/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 359 

Schuldunabhängige Ersatzpflicht des beschränkt haftenden Erben für entnommene Nachlassgelder; BGH, Beschluss vom 13.03.2008 – IX ZR 13/05, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 360 

Einwilligung bei Schenkung von Wohneigentum an Minderjährige; OLG München, Beschluss vom 06.03.2008 – 34 WX 14/08, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 360 

"Anrechnung auf den Erbanteil“ regelmäßig keine Anrechnung auf den Pflichtteil nach § 2315 BGB; OLG Schleswig, Urteil vom 13.11.2007 – 3 U 54/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 392 

Keine Pflicht des Miterben zur Mieterhöhung bei Nachlassimmobilien; BGH, Urteil vom 06.03.2008 – III ZR 219/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 423 

Kein genereller Interessenkonflikt zwischen Testamentsvollstreckung und elterlicher Sorge; BGH; Beschluss vom 05.03.2008 – XII ZB 2/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 424 

Keine Gläubigerbenachteiligung bei Grundstücksschenkung mit Rückforderungsvorbehalt im Insolvenzfall; BGH, Beschluss vom 13.03.2008 – IX ZB 39/05, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 424 

Behandlung ehebezogener Zuwendungen als Eigengeschenke; LG Ellwangen, Urteil vom 22.02.2008 – 1 S 170/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 456 

Schadenersatzpflicht bei Nichtablieferung eines Testaments; OLG Brandenburg, Urteil vom 12.03.2008 – 13 U 123/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 487 

Keine Verjährungshemmung bei Wirksamkeitsbedenken des Pflichtteilsberechtigten; OLG Düsseldorf, Urteil vom 25.01.2008 – 7 U 2/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 488 

„Vergessene“ Ehefrau kein Anfechtungsgrund i.S. von § 2078 BGB; OLG München, Beschluss vom 07.05.2008 – 31 WX 12/08, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 488 

Geschäftswert einer Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 28.04.2008 – 3 W 250/07, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 520 

Gemeinschaftliches Testament bei getrennter Urkunden und gemeinsamem Nachtragstestament; OLG München, Beschluss vom 23.07.2008 – 31 WX 34/08, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 551

Widerruf der Bezugsberechtigung aus einer Lebensversicherung durch die Erben des Versicherungsnehmers; BGH, Urteil vom 21.05.2008 – IV ZR 238/06, bespr. in NJW Spezial 2008, S. 552

Stimmungsklausel bei Entlassung des Testamentsvollstreckers; OLG München, Beschluss vom 09.07.2008 – 31 Wx 3/08 = BeckRS 2008, 17195, NJW Spezial 2008, S. 584

Erbunwürdigkeit wegen Gebrauchs eines unechten Testaments; BGH, Beschluss vom 28.05.2008 – IV ZR 138/07, NJW Spezial 2008, S. 615

Im Zweifel Vererblichkeit der Nacherbenanwartschaft; LG Krefeld, Urteil vom 27.06.2008 – 1 S 51707, NJW Spezial 2008, S. 615/616

Unsatzsteuerpflicht des Steuerberaters als Testamentsvollstrecker; BFH, Urteil vom 03.04.2008 – V R 62/05, NJW Spezial 2008, S. 616

Gewillkürte Erbfolge: Keine Pflicht zur Vorlage der Sterbeurkunden; LG Stendal, Beschluss vom 18.01.2008 – 25 T 288/07, NJW Spezial 2008, S. 616

Erbenermittlerhonorar von 20 % des Nachlasses nicht sittenwidrig; OLG Brandenburg, Urteil vom 20.05.2008 - 11 U 157/07, NJW Spezial 2008, S. 648

Erbeinsetzung im Ehegattentestament für den Fall des „miteinander Sterbens"; OLG München, Beschluss vom 30.07.2008 – 31 Wx 29/08, NJW Spezial 2008, S. 679

Ehegattenerbrecht trotz Einreichen des Scheidungsantrags; BGH, Beschluss vom 02.07.2008 – IV ZR 34/08, NJW Spezial 2008, S. 680

Nur ausnahmsweise Sittenwidrigkeit des Geliebtentestaments; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 22.08.2008 – 3 Wx 100/08, NJW Spezial 2008, S. 680

Besteuerung des Gegenstands eines Übernahmevermächtnisses mit dem gemeinen Wert; BFH, Urteil vom 13.08.2008 – II R 7/07, NJW Spezial 2008, S. 680

Beginn der Zehn-Jahres-Frist des § 2325 III BGB bei Schenkung unter Wohnrechtsvorbehalt; OLG München, Urteil vom 25.06.2008 – 20 U 2205/08, NJW Spezial 2008, S. 712

Keine Anfechtung der Ausschlagung bei Irrtum über den Nachlassumfang; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 10.09.2008 – 3 Wx 123/08, NJW Spezial 2008, S. 712

Kein Fristbeginn i.S. des § 2325 III BGB bei Zustimmungspflichtigkeit von Verfügungen des Beschenkten; OLG Düsseldorf, Urteil vom 11.04.2008 – 7 U 70/07, NJW Spezial 2008, S. 743

Haftung des untätigen Testamentsvollstreckers für Anwaltskosten des Erben; OLG Koblenz, Urteil vom 29.05.2008 – 2 U 1620/06, NJW Spezial 2008, S. 744

Kein wirksames Testament bei Notizzettel mit Handlungsanweisung für den Erbfall; OLG München, Beschluss vom 25.09.2008 – 31 Wx 42/08, NJW Spezial 2008, S. 744

Rezensiert in 2009

Erb- und Pflichtteilsverzicht bei nichtigem Ehevertrag; LG Ravensburg, Urteil vom 31.01.2008 – 2 O 338/07, NJW Spezial 2009, S. 8

Einsichtsrecht des Erben in Patientenunterlagen; OLG München, Urteil vom 09.10.2008 – 1 U 2500/08, NJW Spezial 2009, S.8

Minderung einer ergänzungspflichtigen Schenkung durch Leibrente; OLG Schleswig, urteil vom 25.11.2008 – 3 U 11/08, NJW Spezial 2009, S. 39

Antrag auf Nachlassverwaltung auch durch Erbeserben; OLG Jena, Beschluss vom 10.09.2008 – 9 W 395/08, NJW Spezial 2009, S. 40

Beim Nottestament ist Vorlesen des Textes Wirksamkeitsvoraussetzung; LG Nürnberg-Fürth, Beschluss vom 12.08.2008 – 7 T 5033/08, NJW Spezial 2009, S. 40

Verschweigen von Nachlassbestandteilen durch Testamentsvollstrecker; OLG Schleswig, Beschluss vom 19.09.2008 – 3 Wx 98/03, NJW Spezial 2009, S. 40

Keine Grundstücksschenkung bei unexakt individualisiertem Objekt; FG Köln, Urteil vom 04.11.2008 – 9 K 4186/07, NJW Spezial 2009, S. 72

Beiziehung der Strafakte im Zivilprozess bei Vollmachtsmissbrauch; OLG München, Urteil vom 19.12.2008 – 10 U 2521/08, NJW Spezial 2009, S. 72

Anspruch des Vertragserben auf die Lebensversicherung; OLG Köln, Urteil vom 26.11.2008 – 2 U 8/08, NJW Spezial 2009, S. 103

Nachlasspflegschaft bei Abwicklung eines Mietverhältnisses; LG Köln, Beschluss vom 03.07.2008 – 11 T 160/08, NJW Spezial 2009, S. 104

Erstellung eines Nachlassverzeichnisses bei Erbteilsvollstreckung; OLG München, Beschluss vom 30.12.2008 – 31 Wx 99/08, NJW Spezial 2009, S. 104

Anspruch auf Sozialleistungen trotz bestehendem Pflichtteilsanspruch; LSG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 24.11.2008 – L 20 AS 92/07, NJW Spezial 2009, S.136

Geschäftswert bei Nachlasspflegerentlassung: 10 % des Reinnachlasses; OLG München, Beschluss vom 30.12.2008 – 31 Wx 151/08, NJW Spezial 2009, S. 136

Kein Pflichtteilsergänzungs-anspruch bei Abfindung für einen Erbverzicht; BGH, Urteil vom 03.12.2008 – IV ZR 58/07, NJW Spezial 2009, S. 167

Keine Beweislastumkehr bei Verletzung der Auskunftspflicht des Erben; OLG Brandenburg, Urteil vom 05.11.2008 – 13 U 111/07, NJW Spezial 2009, S. 168

Ablehnung einer Adoption aus vorrangig steuerlichen Motiven; OLG München, Beschluss vom 9.12.2008 – 31 Wx 49/08, NJW Spezial 2009, S. 168

Erzwingen des Bestandsverzeichnisses nur bei Bestimmtheit des Titels; OLG Köln, Beschluss vom 12.01.2009 – 2 W 129/08, NJW Spezial 2009, S. 200

Erbenfeststellungsklage bei Möglichkeit der Erbscheinseinziehung; OLG Brandenburg, Urteil vom 18.02.2009 – 13 U 98/08, NJW Spezial 2009, S. 231

Nachweis der Erbberechtigung durch Erben des Gläubigers; KG, Beschluss vom 18.02.2009 – 1 W 37/08, NJW Spezial 2009, S. 232

Amtsannahme des Testamentsvollstreckers auch beim Grundbuchamt; LG Saarbrücken, Beschluss vom 10.12.2008 – 5 T 341/08, NJW Spezial 2009, S.232

Erstattung des Erbenermittlerhonorars bei bloßer Scheinerbschaft; KG, Beschluss vom 27.11.2008 – 12 U 38/08, NJW Spezial 2009, S. 264

Einantwortung nach österreichischem Recht als Nachlassbestandteil; OLG München, Beschluss vom 05.12.2008 – 33 WX 266/08, NJW Spezial 2009, S. 264

Kein allgemeiner Auskunftsanspruch unter Miterben; OLG München, Urteil vom 8.01.2009 – 20 U 4451/08, NJW Spezial 2009, S. 295

Ersatzerbenbestimmung bei notariellem Testament gem. § 2069 BGB; OLG München, Beschluss vom 04.03.2009 – 31 Wx 743/08, NJW Spezial 2009, S. 296

Steuerbefreiung bei Übertragung des gemischt genutzten Wohnhauses; BFH, Urteil vom 26.02.2009 – II R 69/06, NJW Spezial 2009, S. 296

Unwirksamkeit eines zu Lebzeiten unkündbaren Grabpflegevertrags; BGH, Urteil vom 12.03.2009 – III ZR 142/08, NJW Spezial 2009, S. 328

Zinslose Stundung des Pflichtteilsanspruchs steuerbar; FG Münster, Urteil vom 08.12.2008 – 3 K 2849/06 Erb, NJW Spezial 2009, S. 359

Konkludenter Ansatz des Ertragswerts für Landgut; OLG München, Urteil vom 18.03.2009 – 20 U 2160/06, NJW Spezial 2009, S. 360

Quotentheorie beim Ausschlagungsrecht nach § 2306 I 2 BGB; OLG Stuttgart, Urteil vom 29.01.2009 – 19 U 150/08, NJW Spezial 2009, S. 360

Erhöhungsgebühr gem. Nr. 1008 VV RVG bei Vertretung von Miterben; LG München I, Beschluss vom 05.02.2009 – 16 T 22419/08, NJW Spezial 2009, S. 400

Keine Kontoauflösung auf Grund Vollmacht über den Tod hinaus; BGH, Urteil vom 24.03.2009 – XI ZR 191/08, NJW Spezial 2009, S. 401

Vollstreckungsgegenklage oder Widerspruchsverfahren?; LG Lübeck, Beschluss vom 03.03.2009 – 7 T 92/09, NJW Spezial 2009, S. 440

Verjährung der Ausgleichsansprüche unter Miterben in 30 Jahren; OLG Oldenburg, Urteil vom 05.05.2009 – 12 U 3/09, NJW Spezial 2009, S. 471

Zulässigkeit der Anfechtung der Anfechtung der Erbschaftsannahme; OLG Hamm, Beschluss vom 29.01.2009 – 15 Wx 213/08, NJW Spezial 2009, S. 472

Teilungsanordnung berechtigt nicht zur Teilauseinandersetzungsklage; OLG Rostock, Beschlus vom 27.03.2009 – 3 W 18/09, NJW Spezial 2009, S. 504

Die „Armut" des Prozesskostenhilfe beantragenden Miterben; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 30.01.2009 – 5 W 39/09, NJW Spezial 2009, S. 535

Zwangsgeld trotz notariellen Nachlassverzeichnisses; OLG Rostock, Beschluss vom 18.03.2009 – 3 W 15/09, NJW Spezial 2009, S.536

Zahlungsaufforderung trotz Stufenklage notwendig; OLG Köln, Beschluss vom 27.03.2009 – 2 W 28/09, NJW Spezial 2009, S. 536

„Drei Zeugen-Testament" setzt nahe Todesgefahr voraus; OLG München, Beschluss vom 14.07.2009 – 31 Wx 141/08, NJW Spezial 2009, S. 568

Finanzamt darf ohne Titel ins Grundbuch vollstrecken; OLG München, Beschluss vom 09.07.2009 – 34 Wx 52/09, NJW Spezial 2009, S. 599

Antrag auf Entlassung des Testamentsvollstreckers durch Miterben; OLG Hamm, Beschluss vom 11.08.2009 – 15 Wx 115/09, NJW Spezial 2009, S. 600

Bezeichnung einer gemeinnützigen Organisation als Erben; AG Dillingen a.d. Donau, Beschluss vom 08.05.2009 – VI 57/07, NJW Spezial 2009, S. 600

Schiedsgericht darf Testamentsvollstrecker nicht entlassen; OLG Karlsruhe, urteil vom 28.07.2009 – 11 Wx 94/07, NJW Spezial 2009, S. 632

Zeit- und Ortsangaben im Testament wohnt Richtigkeitsvermutung inne; OLG München, Beschluss vom 28.07.2009 – 31 Wx 28/09, NJW Spezial 2009, S. 663

Vorerbenvergütung auf „Reinertrag der Vorerbschaft" beschränkbar; OLG München, Urteil vom 02.09.2009 – 20 U 2151/09, NJW Spezial 2009, S. 664

Der Hund im Nachlass mindert die Erbschaftsteuer nur ausnahmsweise; BFH, Beschluss vom 29.06.2009 – II B 149/08 (NV), NJW Spezial 2009, S. 664

Notar muss bei Übergabevertrag auf Schenkungsteuer hinweisen; OLG Odenburg, Urteil vom 12.06.2009 – 6 U 58/09, NJW Spezial 2009, S. 696

Zuständigkeit des Nachlassgerichts am Ort eines Pflegewohnzentrums; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 27.08.2009 – I-Sa 1/09, NJW Spezial 2009, S. 696

Personeller Engpass beim Notar hindert Zwangsmittelfestsetzung nicht; OLG Nürnberg, Beschluss vom 26.8.2009 – 12 W 1364/09, NJW Spezial 2009, S. 727

Entledigung von Prozesskosten durch Erbschafsausschlagung; LG Bonn, Beschluss vom 21.8.2009 – 6 T 201/09, NJW Spezial 2009 S. 728

Restitutionsantrag eines Miterben wirkt nicht für andere Miterben; BVerwG, Urteil vom 29.7.2009 – 8 C 8/08, NJW Spezial 2009, S. 728

Behindertentestament wieder auf dem Prüfstand; SG Dortmund, Beschluss vom 25.9.2009 – S 29 AS 309/09 ER, NJW Spezial 2009, S. 760

 

Rezensiert in 2010

Wer den Erbschein beantragt, trägt die Kosten einer Beweisaufnahme; LG Saarbrücken, Beschluss vom 30.10.2009 – 5 T 227/09, NJW Spezial 2010, S. 7

Pflichtteilsanspruch kann Insolvenzmasse entzogen sein; LG Göttingen, Beschluss vom 26.10.2009 – 10 T 86/09, NJW Spezial 2010, S. 8

Lastenausgleichsgesetz ist lex specialis bei Erbenhaftung nach BGB; BVerwG, Beschluss vom 5.11.2009 – 3 B 40/09, NJW Spezial 2010, S. 8

Auslegung einer Pflichtteilsstrafklausel bei Patchwork-Ehe; OLG Celle, Beschluss vom 12.11.2009 – 6 W 142/09, NJW Spezial 2010, S. 40

Adhäsionsantrag eines Erben setzt Vorlage eines Erbscheins voraus; BGH, Beschluss vom– 5.11.2009 – 3 StR 428/09, NJW Spezial 2010, S.71

Zugang des Testamentswiderrufs an Vorsorgebevollmächtigten wirksam; LG Leipzig, Beschluss vom 1.10.2009 – 4 T 549/08, NJW Spezial 2010, S. 72

Ungenutztes Wohnungsrecht schläft nicht in Geldersatzanspruch um; LG Heidelberg, Urteil vom 12.11.2009 – 7 O 14/09, NJW Spezial 2010, S. 72

Grundbuchamt kann auf Erbschein trotz notariellen Testaments bestehen; OLG Celle, Beschluss vom 10.12.2009 – 4 W 199/09, NJW Spezial 2010, S. 104

Landwirtschaftsgericht entscheidet über Höfeordnung; OLG Hamm, Beschluss vom 7.1.2010 – 10 W 128/09, NJW Spezial 2010, S. 135

Hofvermerk hängt von der Lage der Hofstelle ab; OLG Hamm, Beschluss vom 15.12.2009 – 10 W 78/09, NJW Spezial 2010, S. 136

Pflichtteilsgeltendmachung berechtigt nicht zum Schenkungswiderruf; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 26.10.2009 – 3 U 22/09, NJW Spezial 2010, S. 136

Nachlasspflegschaft darf nicht von Kostenvorschuss abhängen; OLG Hamm, Beschluss vom 5.1.2010 – 15 W 383/09, NJW Spezial 2010, S. 168

Abänderung des Versorgungsausgleichs ohne Beteiligung der Erben; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 3.11.2009 – 2 WF 140/09, NJW Spezial 2010, S. 168

Prozesskostenhilfe für Nachlasspfleger bei dürftigem Nachlass; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 21.1.2010 – 9 W 357/09, NJW Spezial 2010, S. 199

Vorsorgevollmacht schützt nicht vor Nachlasspflegschaft; OLG München, Beschluss vom 26.2.2010 – 31 Wx 16/10, NJW Spezial 2010, S. 199

Verlöbnis ersetzt keine Heirat nach der Höfeordnung; OLG Hamm, Beschluss vom 9.2.2010 – 10 W 144/09, NJW Spezial 2010, S. 200

Einrede beschränkter Erbenhaftung noch im Berufungsverfahren zulässig; BGH, Urteil vom 2.2.2010 – VI ZR 82/09, NJW Spezial 2010, S. 200

Auch das Grundbuchamt muss Gesetzgebungsverfahren beachten; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 12.2.2010 – 3 W 4/10, NJW Spezial 2010, S. 232

Bloßer Hinweis des Grundbuchamts auf Zwangsgeld ist nicht anfechtbar; OLG München, Beschluss vom 11.3.2010 – 34 Wx 23/10, NJW Spezial 2010, S. 232

Erbfallkostenpauschale nur einmal steuerlich ansetzbar; BFH, Beschluss vom 24.2.2010 – II R 31/08, NJW Spezial 2010, S.263

Beiladung von Miterben im Erbschafsteuerverfahren; BFH, Beschluss vom 18.12.2009 – II B 165/09, NJW Spezial 2010, S. 264

Testamentsvorlage durch den Testamentsvollstrecker für Auflassung; OLG München, Beschluss vom 18.2.2010 – 34 Wx 9/10, NJW Spezial 2010, S. 264

Finanzamt ist an Bodenrichtwerte des Gutachterausschusses gebunden; BFH, Urteil vom 16.12.2009 – II R 15/09, NJW Spezial 2010, S. 296

Bei Durchsuchung gefundenes Testament strafrechtlich unverwertbar; LG Koblenz, Beschluss vom 8.4.2010 – 4 Qs 10/10, NJW Spezial 2010, S. 327

Einstweilige Verfügung gegen Testamentsvollstrecker unzulässig; OLG Schleswig, Beschluss vom 09.3.2010 – 3 W 29/10, NJW Spezial 2010, S. 328

Gutachterkosten sind bei Erbschaftsteuer abzugsfähig; BGH, Urteil vom 9.12.2009 – II R 37/08, NJW Spezial 2010, S. 360

Beerdigungskosten sind beim Übernehmer, der nicht erbt, abzugsfähig; BFH, Urteil vom 19.1.2010 – X R 17/09, NJW Spezial 2010, S. 360

Auch ein nicht auffindbares Testament kann Erbenstellung begründen; OLG München, Beschluss vom 22.4.2010 – 31 Wx 11/10, NJW Spezial 2010, S. 391

Zeugnis für Testamentsvollstrecker trotz Entlassungsantrag; OLG München, Beschluss vom 3.5.2010 – 31 Wx 34/10, NJW Spezial 2010, S. 391

Nacherbe haftet für durch befreiten Vorerben verursachte Maklerkosten; LG Bochum, Beschluss vom 3012.2009 – 5 S 93/09, NJW Spezial 2010, S. 392

Miterbe kann vom Finanzamt keine Unterlagen verlangen; BFH, Urteil vom 23.2.2010 – VII R 19/09, NJW Spezial 2010, S. 424

Testamentsvollstrecker darf Telefonanschluss kündigen; AG Rüsselsheim, Urteil vom 8.1.2010 – 3 C 1097/09, NJW Spezial 2010, S. 424

Auslegung eines Testaments bindet das Nachlassgericht nicht; OLG München, Beschluss vom 8.6.2010 – 31 Wx 48/10, NJW Spezial 2010, S. 455

Notarielles Nachlassverzeichnis kann Zwangsgeld rechtfertigen; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 26.4.2010 – 5 W 81/10, NJW Spezial 2010, S. 455

Aufhebung der Adoption vor dem Erbfall ist steuerschädlich; BFH, Urteil vom 17.3.2010 – II R 46/08, NJW Spezial 2010, S. 456

Testamentsauslegung bei nicht konkreter Nachlasszuteilung; OLG München, Beschluss vom 28.6.2010 – 31 Wx 80/10, NJW Spezial 2010, S. 488

Kein Zwangsgeld bei unterlassener Grundbuchberichtigung; OLG Hamm, Beschluss vom 27.5.2010 – 15 W 212/10, NJW Spezial 2010, S. 519

Testamentsvollstreckung endet durch Vereinbarung der Miterben; OLG Nürnberg, Beschluss vom 21.4.2010 – 12 U 2235/09, NJW Spezial 2010, S. 520

Verletzung rechtlichen Gehörs bei Nichtaufklärung der Testierfähigkeit; BGH, Beschluss vom 15.6.2010 – IV ZR 21/09, NJW Spezial 2010, S. 520

Kindergeldbezug bleibt trotz Erbschaft des Abkömmlings bestehen; FG Niedersachsen, Urteil vom 4.3.2010 – 10 K 128/08, NJW Spezial 2010, S. 552

Transmortale Kontovollmacht beinhaltet noch keine Erbeinsetzung; OLG München, Beschluss vom 15.7.2010 – 31 Wx 33/10, NJW Spezial 2010, S. 552

Testamentsvollstreckung kann auf Briefumschlag angeordnet werden; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 26.3.2010 – 14 Wx 30/09, NJW Spezial 2010, S. 583

Überhöhte Streitwertschätzung führt nicht zur Kostentragungspflicht; OLG Saarbrücken, Bschluss vom 16.6.2010 – 5 W 116/10 – 44, NJW Spezial 2010, S. 583

Vermieter kann bei Tod des Mieters Nachlasspflegschaft beantragen; OLG Hamm, Beschluss vom 22.6.2010 – 15 W 308/10, NJW Spezial 2010, S. 584

Verfahren über die Entlassung des Testamentsvollstreckers; OLG Schleswig, Beschluss vom 2.8.2010 – 3 Wx 56/10, NJW Spezial 2010, S. 616

Ohne Aktivnachlass kein notarielles Nachlassverzeichnis; OLG Schlwswig, Beschluss vom 30.7.2010 – 3 W 48/10, NJW Spezial 2010, S. 616

Kein Akteneinsichtsrecht des Erbenermittlers; OLG Hamm, Beschluss vom 12.8.2010 – 15 Wx 8/10, NJW Spezial 2010, S. 647

Keine Eröffnung des Erbvertrags gegenüber Erbvertragsschlusserben; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 27.04.2010 – 4 W 37/10, NJW Spezial 2010, S. 647

Miterbender Testamentsvollstrecker kann sich nicht selbst verklagen; OLG Frankfurt a.M., Urteil vom 17.5.2010 – 16 U 121/09, NJW Spezial 2010, S. 648

Keine Notwendigkeit eines Pflegers bei Löschungsantrag des Vorerben; OLG Celle, Beschluss vom 12.8.2010 – 4 W 139/10, NJW Spezial 2010, S. 680

Gläubiger kann nicht einzelne Miterben verklagen; AG Bottrop, Urteil vom 24.6.2010 – 11 C 87/10, NJW Spezial 2010, S.680

Nachlassgläubiger hat Akteneinsichtsrecht bei Ausschlagung; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 11.3.2011 – 20 WF 20/10, NJW Spezial 2010, S. 711

Ausschluss des Ehegattenerbrechts auch bei Versöhnungsmöglichkeit; OLG Rostock, Beschluss vom 27.4.2010 – 3 W 104/09, NJW Spezial 2010, S. 711

Erbeinsetzung darf sich nicht aus Liste ergeben; OLG München, Bschluss vom 7.10.2010 – 31 Wx 161/10, NJW Spezial 2010, S. 712

„Sittenwidrige Armut" bei Prozesskostenhilfe für eine Miterbenklage; OLG Koblenz, Beschluss vom 12.8.2010 – 2 W 383/10, NJW Spezial 2010, S. 744

Inkassounternehmen darf keinen Erbschein beantragen; AG Meldorf, Beschluss vom 9.11.2010 – 43 VI 82/10, NJW Spezial 2010, S. 744

 

Rezensiert in 2011

Verkaufspreis stellt Bewertungsgrundlage im Pflichtteilsrecht dar; BGH, Beschluss vom 25.11.2010 – VI ZR 124/09, NJW Spezial 2011, S. 7

Nacherbe braucht Erbschein für Grundbucheintragung; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 25.11.2010 – 3 W 179/10, NJW Spezial 2011, S. 7

Ohne Erbschein ist Adhäsionsantrag erfolglos; BGH, Beschluss vom 14.4.2010 – 2 StR 137/10, NJW Spezial 2011, S. 8

Ein Miterbe kann Kosten für Hörgerät des Erblassers nicht einklagen; LSG Berlin-Brandenburg, beschluss vom 29.10.2010 – L 13 VK 23/10 NZB, NJW Spezial 2011, S. 8

Prozesskostenhilfe bei beschränkter Erbenhaftung nur insgesamt möglich; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.5.2010 – 24 W 27/10, NJW Spezial 2011, S. 40

Der Erbe kann ein Mahnverfahren fortsetzen; LG Hagen, Beschluss vom 5.7.2010 – 3 T 260/10, NJW Spezial 2011, S.40

Wohnungsrecht erlischt nicht bei Auszug des Berechtigten; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 5.8.2010 – 5 W 175/10, NJW Spezial 2011, S.71

Wertberechnung bei Stufenklage erfolgt nach Wert der Leistungsstufe; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 31.08.2010 – 5 W 205/10, NJW Spezial 2011, S.71

Pflichtteilsergänzung trotz Geldschenkung zum Grundstückserwerb; LG Berlin, Urteil vom 28.9.2010 – 2 O 287/10, NJW Spezial 2011, S.72

Anspruch auf Vorlage von Belegen bei Auskunftsklage von Miterben; KG, Urteil vom 16.12.2010 – 23 U 175/10, NJW Spezial 2011, S. 104

Nachlasspflegschaft setzt keine sofortige Leistungsklage voraus; OLG Köln, Beschluss vom 10.12.2010 – 2 Wx 198/10, NJW Spezial 2011, S. 104

Nachlasspfleger braucht für Geldumschichtung Rechtskraftvermerk; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 16.11.2010 – 3 Wx 212/10, NJW Spezial 2011, S. 135

Heimträger erhält Kostenerstattung vorrangig aus dem Nachlass; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 26.10.2010 – 24 U 97/10, NJW Spezial 2011, S. 135

Ergänzungspfleger zur Vermächtniserfüllung bei Mietshaus; OLG München, Beschluss vom 8.2.2011 – 34 Wx 18/11, NJW Spezial 2011, S. 136

Vorerbe benötigt für Schenkung Zustimmung von Nach-Nacherben; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 12.1.2011 – 3 W 395/10, NJW Spezial 2011, S. 168

Bei Entschuldung des Vorerben endende Testamentsvollstreckung; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 20.1.2011 – 3 Wx 281/10, NJW Spezial 2011, S. 168

Pflichtteilsverzicht eines Behinderten nicht sittenwidrig; BGH, Urteil vom 19.1.2011 – IV ZR 7/10, NJW Spezial 2011, S. 199

Vermächtnisausschlagung nicht fristgebunden; BGH, Urteil vom 12.1.2011 – IV ZR 230/09, NJW Spezial 2011, S. 200

Vermächtnisnehmer erhält Ablichtungen der Nachlassakte; KG, Beschluss vom 17.3.2011 – 1 W 457/10, NJW Spezial 2011, S. 232

Kostenhaftung des Testamentsvollstreckers auch nach Amtsende; OLG Nürnberg, Beschluss vom 9.2.2011 – 8 W 727/09, NJW Spezial 2011, S. 232

Vergütung des Anwalts als Nachlasspfleger; OLG Hamm, Beschluss vom 13.1.2011 – 15 W 632/10, NJW Spezial 2011, S. 263

Testamentsvollstreckerzeugnis bei Erbteilsvollstreckung; OLG Hamm, Beschluss vom 15.2.2011 – 15 W 461/10, NJW Spezial 2011, S. 264

Grundbuchberichtigung durch eidesstattliche Versicherung möglich; OLG Hamm, Beschluss vom 8.2.2011 – 15 W 27/11, NJW Spezial 2011, S. 264

Kein Einsichtsrecht in Grundakten für den Pflichtteilsberechtigten; OLG München, Beschluss vom 23.2.2011 – 34 Wx 61/11, NJW Spezial 2011, S. 296

Gegenstandswert bei Ausschlagung eines überschuldeten Nachlasses; OLB Saarbrücken, Beschluss vom 2.2.2011 – 5 W 14/11, NJW Spezial 2011, S. 296

Testierverbot des Heimgesetzes auf dem Prüfstand des BGH; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 9.12.2010 – 11 WX 120/09, NJW Spezial 2011, S. 327

Ausstattung anrechenbar auf Pflichtteilsanspruch; OLG Karlsruhe, Urteil vom 27.4.2011 – 6 U 137/09, NJW Spezial 2011, S. 328

Erbschaftsausschlagung „aus allen Gründen" nicht anfechtbar; OLG Hamm, Beschluss vom 17.2.2011 – 15 W 167/10, NJW Spezial 2011, S. 360

Keine Pflicht zur Vorlage von Belegen bei Auskunftsanspruch; OLG Köln, Beschluss vom 1.2.2011 – 2 Wx 5/11, NJW Spezial 2011, S.360

Todesanzeige ohne Namensnennung als „Beerdigungskosten"; OLG München, Urteil vom 25.5.2011 – 20 U 2853/08, NJW Spezial 2011, S. 391

Unbedenklichkeitsbescheinigung bei Erbteilsübertragung; OLG Celle, Beschluss vom 19.05.2011 – 4 W 56/11, NJW Spezial 2011, S. 391

Ausländischer Erbschein genügt nicht zur Grundbuchberichtigung; OLG Bremen, Beschluss vom 19.5.2011 – 3 W 6/11, NJW Spezial 2011, S. 392

Grabpflegekosten als „Beerdigungskosten"; LG Heidelber, Urteil vom 31.3.2011 – 5 O 306/09, NJW Spezial 2011, S. 424

Unwirksamkeit einer Vereinbarung über Vergütung des Nachlasspflegers; OLG Celle, Beschluss vom 30.5.2011 – 6 W 120/11, NJW Spezial 2011, S. 424

Voraussetzungen der Pflichtteilsbeschränkung „in guter Absicht"; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 2.3.2011 – 3 Wx 214/08, NJW Spezial 2011, S. 455

Vermerk im Grundbuch bei Insolvenz eines Miterben; BGH, Beschluss vom 19.5.2011 – V ZB 197/10, NJW Spezial 2011, S. 456

Wirksames Testament durch Unterschrift am Anfang der Urkunde; OLG Celle, Beschluss vom 6.6.2011 – 6 W 101/11, NJW Spezial 2011, S. 488

Keine Änderung des Erbscheinsantrags im Beschwerdeverfahren; OLG Dresden, Beschluss vom 31.1.2011 – 17 W 84/11, NJW Spezial 2011, S. 488

Recht des Pflichtteilsberechtigten auf Grundbucheinsicht; OLG Frankfurt am.M., Beschluss vom 17.2.2011 – 20 W 72/11, NJW Spezial 2011, S. 519

Berechtigung zur Anfechtung bei Irrtum über Erbschaftsannahme; OLG Jena, Beschluss vom 9.5.2011 – 6 W 51/11, NJW Spezial 2011, S. 519

Nacherbenvermerk im Grundbuch bei Wiederherheiratungsklausel; OLG Hamm, Beschluss vom 18.4.2011 – 15 W 518/10, NJW Spezial 2011, S. 520

Pflicht der Erbengemeinschaft zur Räumung der Erblasserwohnung; OLG Köln, Beschluss vom 13.5.2011 – 5 U 16/11, NJW Spezial 2011, S. 552

Keine Fragen zu künftiger Erbschaft bei eidesstattlicher Versicherung; AG Cloppenburg, Beschluss vom 9.12.2010 – 22 M 4521/10, NJW Spezial 2011, S. 552

Keine Vertretung bei Abschluss eines Pflichtteilsverzichtsvertrags; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.6.2011 – 3 Wx 56/11, NJW Spezial 2011, S. 583

Pflichtteilsberechtigter darf Nachlassaufstellung einsehen; OLG Jena, Beschluss vom 9.8.2011 – 6 W 206/11, NJW Spezial 2011, S. 583

Genussverzichtsrechtsprechung gilt nicht bei Verarmung des Schenkers; BGH, Urteil vom 19.7.2011 – X ZR 140/10, NJW Spezial 2011, S. 584

Erbausschlagung bei Rechtsirrtum nicht anfechtbar; OLG Hamm, Beschluss vom 31.5.2011 – 15 W 176/11, NJW Spezial 2011, S. 616

Verfahrenspfleger für Erbauseinandersetzung erhält Geschäftsgebühr; OLG Hamm, Beschluss vom 9.6.2011 – 15 Wx 519710, NJW Spezial 2011, S. 616

„Geltendmachung" des Pflichtteils und Pflichtteilsstrafklausel; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 18.7.2011 – 3 Wx 124/11, NJW Spezial 2011, S. 647

Kosten des Leichentransports bei Straftat trägt die Polizei; VG Neustadt a.d. Weinstraße, Urteil vom 22.82011 – 5 K 301/11, NJW Spezial 2011, S. 647

Zusatz unter Testamentsunterschrift muss ebenfalls unterschrieben sein; OLG München, Beschluss vom 13.9.2011 – 31 Wx 298/11, NJW Spezial 2011, S. 648

Verweisung im Erbscheinsverfahren erfolgt von Amts wegen; KG, Beschluss vom 4.8.2011 – 1 W 509/11, NJW Spezial 2011, S. 680

Nachlassvollmacht umfasst nicht nur einzelne Nachlassgegenstände; OLG München, Beschluss vom 19.9.2011 – 34 Wx 385/11, NJW Spezial 2011, S. 680

Nacherbenvermerk bewirkt keine Grundbuchsperre; OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 2.8.2011 – 20 W 347/11, NJW Spezial 2011, S. 711

Fehlende Zustimmung zum Scheidungsantrag lässt Erbrecht bestehen, OLG Düsseldorf, Beschluss vom 12.9.2011 – 3 Wx 179/11, NJW Spezial 2011, S. 711

Keine Genussverzichtsrechtsprechung bei Verarmung des Schenkers; OLG Köln, Beschluss vom 24.6.2011 – 11 U 43/11, NJW Spezial 2011, S. 712

Wirtschaftliches Interesse als Streitwert einer Erbenfeststellungsklage; BFH, Beschluss vom 28.9.2011 – IV ZR 146/10, NJW Spezial 2011, S. 712

Keine gewillkürte Prozessstandschaft im Pflichtteilsverfahren; LG Augsburg, Urteil vom 12.7.2011 – 53 O 3566/10, NJW Spezial 2011, S. 744

Erbschaftsteuer auf dem Prüfstand des BFH; BFH, Beschluss vom 5.10.2011 – II R 9/11, NJW Spezial 2011, S. 744

 

Rezensiert in 2012

Einzelner Miterbe kann unterbrochenen Prozess aufnehmen; BGH, Beschluss vom 2.11.2011 – X ZR 94/11, NJW Spezial 2012, S. 7

Prozessuales Schriftgutachten muss fundiert sein; LG Duisburg, Beschluss vom 17.10.2011 – 7 T 91/10, NJW Spezial 2012, S. 7/8

Dingliches Vorkaufsrecht zu Gunsten der Abkömmlinge des Berechtigten; OLG München, Beschluss vom 26.10.2011 – 34 Wx 372/11, NJW Spezial 2012, S. 8

Erstattung der Kosten für Anordnungen der Nachlasspflegschaft; OLG Schleswig, Bschluss vom 24.10.2011 – 3 Wx36/11, NJW Spezial 2012, S. 40

Erbenfeststellungsverfahren ist bei Erbunwürdigkeitsklage auszusetzen; OLG Rostock, Beschluss vom 31.8.2011 – 3 W 58/11, NJW Spezial 2012, S. 40

Nachlasspfleger verliert Vergütungsanspruch nach 15 Monaten; OLG Naumburg, Beschluss vom 15.11.2011 – 2 Wx 15/11, NJW Spezial 2012, S. 71

Tatsachenvortrag bei Antrag auf eidesstattliche Versicherung; LG Dessau-Roßlau, Teilurteil vom 14.6.2011 – 4 O 23/07, NJW Spezial 2012, S. 71/72

Andeutungstheorie gilt auch bei Auslegung eines Erbvertrags; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 6.12.2011 – 3 Wx 261/11, NJW Spezial 2012, S. 72

Im Zweifel bestimmt der Totenfürsorgeberechtigte den Begräbnisort; LG Anbach, Hinweisbeschluss vom 28.12.2011 – 1 S 1054/11, NJW Spezial 2012, S. 104

„Ausschluss von Verwandten" stellt zulässiges Negativtestament dar; OLG Hamm, Beschluss vom 9.12.2011 – 15 W 701/10, NJW Spezial 2012, S. 104

Hinweis auf Möglichkeit kostenloser Testamentserrichtung notwendig; OLG Naumburg, Beschluss vom 2.1.2012 – 2 Wx 37/10, NJW Spezial 2012, S. 135

Kein Versilbern des Miterbanteils für Hilfegewährung nach SGB II; SG Stade, Urteil vom 2.12.2011 – S 17 AS 521/10, NJW Spezial 2012, S. 135/136

Übertragung des Erbbaurechts durch vorweggenommene Erbfolge; OLG Hamm, Beshluss vom 25.11.2011 – 15 W 440/11, NJW Spezial 2012, S. 136

Zulässigkeit eines erst im Beschwerdeverfahren gestellten Hilfsantrags; OLG Hamm, Beschluss vom 9.11.2011 – 15 W 635/10, NJW Spezial 2012, S. 168

Gegenstandswert im Erbscheinsverfahren; OLG Bremen, Beschluss vom 9.1.2012 – 5 W 35/11, NJW Spezial 2012, S. 168

Wert der Zustimmungsklage bis zu 1/3 der Grundstückswerts; OLG Bamberg, Beschluss vom 9.1.2012 – 1 W 58/11, NJW Spezial 2012, S.199

Unzulässigkeit eines Kostenvorschusses für Nachlasspflegschaft; OLG Karlsruhe, Beshluss vom 17.7.2011 – 11 Wx 17/11, NJW Spezial 2012, S. 199

Möglichkeit der formlosen Grundbuchberichtigung bei Abschichtung; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 25.11.211 – 3 W 123/11, NJW Spezial 2012, S. 200

Auslegung notarieller Testamente durch das Grundbuchamt; OLG München, Beschluss vom 25.1.2012 – 34 Wx 316/11, NJW Spezial 2012, S. 200

Testamentsvollstrecker darf Hilfspersonal nicht aus Nachlass vergüten; OLG Köln, Urteil vom 11.1.2012 – 2 U 54/11, NJW Spezial 2012, S. 232

Wohngeldrückstände sind keine Nachlasserbenschulden; AG Düsseldorf, Urteil vom 29.2.2012 – 291a C 6680/11 , NJW Spezial 2012, S.232

„Falsa demonstatio" gilt auch bei Vermächtniserfüllung; OLG Stuttgart, Beschluss vom 9.3.2012 – 8 W 85/12, NJW Spezial 2012, S. 263

Verurteilung wegen Vergewaltigung rechtfertigt Pflichtteilsentzug; LG Stuttgart, Beschluss vom 15.2.2012 – 16 O 638/11, NJW Spezial 2012, S. 263

„Limitierter Kaufpreis" für dingliches Vorkaufsrecht unzulässig; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 20.9.2011 – 3 W 103/11, NJW Spezial 2012, S. 264

Keine Nachlassverwaltung zur Auseinandersetzung von Miterben; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 22.3.2012 – 3 Wx 24/12, NJW Spezial 2012, S. 296

Tod des Schuldners unterbricht Insolvenzeröffnungsverfahren nicht; AG Göttingen, Beschluss vom 24.2.2012 – 74 IN 249/11, NJW Spezial 2012, S. 296

Keine Nachlasspflegschaft allein zur Beendigung eines Mietverhältnisses; OLG München, Beschluss vom 20.3.2012 – 31 Wx 81/12, NJW Spezial 2012, S. 327

Kein Wegfall der Bereicherung bei Sozialhilferegress gegen den Erben; VG Bremen, Urteil vom 10.2.2012 – 5 K 518/04, NJW Spezial 2012, S. 327/328

Pauschale Verlängerung der Vergütungsfrist mit Nachlassgericht; OLG Bremen, Beschluss vom 15.3.2012 – 5 W 19/11, NJW Spezial 2012, S. 328

Unzulässigkeit der Miterbenklage bei Widerspruch anderer Miterben; OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 23.3.2012 – 19 W 1/12, NJW Spezial 2012, S. 328

Gutachterkosten bei Behauptung der Testamentsfälschung; OLG München, Beschluss vom 30.4.2012 – 31 Wx 68/12, NJW Spezial 2012, S. 360

Unverletzlichkeit der Wohnung schützt vor Nachlassverzeichnis; LG Schwerin, Beschluss vom 13.4.2012 – 4 T 3/12, NJW Spezial 2012, S. 360

Begründung der Erbenstellung durch Testamentskopie; OLG Naumburg, Beschluss vom 29.3.2012 – 2 Wx 60/11, NJW Spezial 2012, S. 391

Keine Rechtfertigung einer Umbettung durch Grabnutzungsrecht; LG Ulm, Urteil vom 20.1.2012 – 2 O 356/11, NJW Spezial 2012, S. 392

Auslegung eines notariellen Testaments durch das Grundbuchamt; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 1.6.2012 – 3 Wx 113/12, NJW Spezial 2012, S. 424

Vermutungen nicht ausreichend für Gutachten zur Testierunfähigkeit; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 1.6.2012 – 3 Wx 273/11, NJW Spezial 2012, S. 424

Verzeihung des Pflichtteilsentzugs bereist bei Wandel zur Normalität; OLG Nürnberg, Hinweisbeschluss vom 8.5.2012 – 12 U 2016/11, NJW Spezial 2012, S. 455

Gallenoperation nur als Motivangabe im Testament; OLG München, Beschluss vom 15.5.2012 – 31 Wx 244/11, NJW Spezial 2012, S. 455/456

Ermittlung der Erben durch den Nachlasspfleger; LG Berlin, Urteil vom 14.09.2011 – 23 O 613/10, NJW Spezial 2012, S. 456

Erbvertrag mit Gegenpflicht als Nachweis für Grundbuchamt; OLG München, Beschluss vom 31.5.2012 – 34 Wx 15/12, NJW Spezial 2012, S. 488

Berechtigung zur Hinterlegung eines Testaments durch Vorsorgevollmacht; OLG München, Beschluss vom 25.6.2012 – 31 Wx 213/12, NJW Spezial 2012, S. 488

Aufgabe der Theorie der Doppelberechtigung im Pflichtteilsrecht; BGH, Urteil vom 23.5.2012 – IV ZR 250/11, NJW Spezial 2012, S. 519

Gebührenfreier Nacherben- und Testamentsvollstreckervermerk; OLG Frankfurt a.M., Beshluss vom 21.5.2012 – 20 W 353/11, NJW Spezial 2012, S. 519/520

Vergütung des Anwalts als Nachlasspfleger; OLG Schleswig, Beschluss vom 7.5.2012 – 3 Wx 113/11, NJW Spezial 2012, S. 520

Keine Beseitigung der Nachlasspflegschaft durch Nachlassinsolvenz; OLG Stuttgart, Beschluss vom 23.4.2012 – 8 W 136/12, NJW Spezial 2012, S. 552

Keine Genehmigung der Erbausschlagung durch Familiengericht; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 14.6.2012 – 6 UF 148/11, NJW Spezial 2012, S. 552

Bargeld im Kachelofen ist kein Schatzfund und gebührt den Erben; LG Düsseldorf, Urteil vom 27.7.2012 – 15 O 103/11, NJW Spezial 2012, S. 583

Steuerschulden für Todesjahr als Nachlassverbindlichkeiten; BFH, Urteil vom 4.7.2012 – II R 15/11, NJW Spezial 2012, S. 583/584

Keine gesetzliche Erbenstellung trotz Annahme an Kindes statt; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 11.6.2012 – 14 Wx 76/11, NJW Spezial 2012, S. 584

Gebührenfreie Grundbuchberichtigung nach Abschichtung eines Erben; OLG Zweibrücken, Beschluss vom 19.6.2012 – 3 W 50/11, NJW Spezial 2012, S. 616

Haftungsvorbehalt per Vollstreckungsgegenklage möglich; LG Meiningen, Beschluss vom 6.2.2012 – 2 O 833/11 (290), NJW Spezial 2012, S. 616

Keine Kostenerstattung für Auswertung von Kontoauszügen; OLG Koblenz, Beschluss vom 29.3.2012 – 14 W 167/12, NJW Spezial 2012, S. 647

Keine Zwangssicherungshypothek über Erbanteil im Grundbuch; LG Düsseldorf, Beschluss vom 30.8.2012 – I-3 Wx 191/12, NJW Spezial 2012, S. 647/648

Löschung eines Grundpfandrechts ohne Zustimmung des Nacherben; OLG Hamm, Beschluss vom 20.7.2012 – I-15 W 486/11, NJW Spezial 2012, S. 648

Teilungsversteigerung nur für Erbauseinandersetzung zulässig; KG, Urteil vom 1.8.2012 – 21 U 169/10, NJW Spezial 2012, S. 680

Gemeinsamen Einsichtnahmerecht der Miterben in Unterlagen; AG Augsburg, Beschluss vom 30.7.2012 – 1 M 13179/12, NJW Spezial 2012, S. 680

Beweisangebot für Erbunwürdigkeit muss nachgegangen werden; BGH, Beschluss vom 12.9.2012 – IV ZR 177/11, NJW Spezial 2012, S. 711

Vergütung des Nachlasspflegers nur aus Aktivnachlass; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 25.9.2012 – I-3 Wx 308/11, NJW Spezial 2012, S. 711/712

Auskunftsanspruch auch bei Verdacht einer gemischten Schenkung; OLG Frankfurt a.M., Urteil vom 24.7.2012 – 11 U 117/10, NJW Spezial 2012, S. 712

Nur anteiliger Streitwert bei pflichtteilsrechtlicher Stufenklage; OLG Koblenz, Beschluss vom 1.10.2012 – 2 W 533/12, NJW Spezial 2012, S. 744

Erbnachweis gegenüber Bank ohne Erbschein zulässig; OLG Hamm, Urteil vom 1.10.2012 – I-31 U 55/12, NJW Spezial 2012, S. 744

 

Rezensiert in 2013

Zustimmung des Ersatznacherben zu Verfügungen nicht erforderlich; OLG München, Beschluss vom 10.8.2012 – 34 Wx 187/12, NJW Spezial 2013, S. 7

Verdacht der Nachlassschmälerung reicht für dinglichen Arrest nicht aus; OLG Stuttgart, Beschluss vom 8.8.2012 – 19 W 35/12, NJW Spezial 2013, S. 7/8

Keine gleichzeitige Anwesenheit aller Miterben bei Auflassung; OLG Celle, Beschluss vom 15.10.2012 – 4 W 161/12, NJW Spezial 2013, S. 8

Pfändungs- und Überweisungsbeschluss bei Erbteilspfändung; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 12.11.2012 – I-3 Wx 244/12, NJW Spezial 2013, S. 8

Reinnachlass gilt zur Wertermittlung bei Testamentsvollstreckerentlassung; OLG Düsseldorf, Beshluss vom 30.10.2012 – I-3 Wx 198/12, NJW Spezial 2013, S. 40

Keine Rücknahme eines verwahrten Testaments ohne Geschäftsfähigkeit; OLG Hamm, Beschluss vom 1.8.2012 – I-15 W 266/12, NJW Spezial 2013, S. 40

Keine Haftung des Erben der Pkh-Partei für Gerichtskosten; OLG Koblenz, Beschluss vom 16.11.2012 – 5 W 625/12, NJW Spezial 2013, S. 71

Nachlassgericht kann Auswahl des Testamentsvollstreckers verweigern; OLG Zweibrücken, Bschluss vom 23.10.2012 – 3 W 120/12, NJW Spezial 2013, S. 71/72

Pflichtteilsstrafklausel mittels eidesstattlicher Versicherung möglich; OLG München, Beschluss vom 11.12.2012 – 34 Wx 433/12, NJW Spezial 2013, S. 72

Erbschein für Grundbuchamt bei mehreren Testamenten erforderlich; OLG Hamm, Beschluss vom 6.9.2012 – 15 W 260/12, NJW Spezial 2013, S. 72

Bindungswirkung im Ehegattentestament gilt auch bei Anwachsung; OLG Hamm, Beschluss vom 27.11.2012 – I-15 W 134/12, NJW Spezial 2013, S. 104

Erbberechtigung eines vor 1.7.1949 geborenen nichtehelichen Kindes; OLG München, Beschluss vom 21.1.2013 – 31 Wx 485/12, NJW Spezial 2013, S. 104

Berechtigung zur Erbteilsveräußerung nach Erbteilspfändung; OLG Maumburg, Beschluss vom 7.12.2012 – 12 Wx 10/12, NJW Spezial 2013, S. 135

Keine Teilauseinandersetzung unter Miterben; OLG Koblenz, Beschluss vom 9.1.2013 – 3 W 672/12, NJW Spezial 2013, S. 135

Entlassung des Testamentsvollstreckers wegen Selbstbedienung; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 18.12.2012 – I-3 Wx 260/11, NJW Spezial 2013, S. 136

Verfügungsbefugnis auch bei Verwaltungstestamentsvollstreckung; OLG Bremen, Beschluss vom 24.1.2013 – 3 W 26/12, NJW Spezial 2013, S. 136

Keine Verfahrenkostenhilfe für Erbausschlagung durch Vertreter; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 12.12.2012 – 5 W 406/12, NJW Spezial 2013, S. 168

Unterschriftsbeglaubigung des Übersetzers für Erbschein nicht nötig; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 5.3.2013 – 11 Wx 16/13, NJW Spezial 2013, S. 199

Unvollständige Eröffnung des Testaments nur im Ausnahmefall; OLG Schleswig, Beschluss vom 23.11.2012 – 3 Wx 74/12, NJW Spezial 2013, S. 199/200

Erbverzichtsvertrag trotz Verschweigens von Vermögen wirksam; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.2.2013 – I-3 Wx 193/12, NJW Spezial 2013, S. 200

Pflichtteilsergänzung durch Vormerkung nicht sicherbar; LG Landshut, Urteil vom 1.3.2013 – 54 O 2284/12, NJW Spezial 2013, S. 232

Feststellungsklage bei Bestreiten des Miterbrechts zulässig; OLG Koblenz, Urteil vom 21.2.2013 – 2 U 917/12, NJW Spezial 2013, S. 232

Keine Erbeinsetzung mittels Pfeildiagrammen; OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 11.2.2013 – 20 W 542/11, NJW Spezial 2013, S. 263

Kein Ersatztestamentsvollstrecker bei fehlender Andeutung; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 22.3.2013 – I-3 Wx 274/12, NJW Spezial 2013, S. 263/264

Grundbuchamt darf Amtsermittlung nicht auf Dritte übertragen; OLG Hamm, Beschluss vo m3.4.2013 – 15 W 107/13, NJW Spezial 2013, S. 264

Eidesstattliche Versicherung als Erbnachweis für hochbetagte Erben; OLG Schleswig, Beshluss vom 15.2.2013 – 3 Wx 113/12, NJW Spezial 2013, S. 296

Verfahrensaussetzung bei Tod der Prozesspartei nur im Ausnahmefall; OLG Schleswig, Beschluss vom 18.3.2013 – 3 W 18/13, NJW Spezial 2013, S. 296

Untreue durch Ausnutzen des Testierunfähigen möglich; OLG Celle, Beschluss vom 13.2.2013 – 1 Wx 53/13, NJW Spezial 2013, S. 327

Berufungswert für eidesstattliche Versicherung in der Regel erreicht; BGH Urteil vom 27.2.2013 – IV ZR 42/11, NJW Spezial 2013, S. 327/328

Zweifel an Geschäftsfähigkeit bedingen Prüfung der Testierfähigkeit; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 16.1.2013 – I-3 Wx 27/12, NJW Spezial 2013, S. 328

Behindertentestament führt nicht zur Mittellosigkeit des Vorerben; BGH, Beschluss vom 27.03.2013 – XII ZB 679/11, NJW Spezial 2013, S. 360

Verfahrensaussetzung wegen Abstammungsverfahren in Frankreich; OLG Koblenz, Beschluss vom 2.4.2013 – 3 W 188/13, NJW Spezial 2013, S. 391

Keine Genehmigung der Anfechtung einer versäumten Ausschlagungsfrist; OLG Celle, Beschluss vom 14.1.2013 – 10 UF 291/12, NJW Spezial 2013, S. 391

Auslösen einer Pflichtteilsstrafklausel durch Notarvertrag; OLG Hamm, Beschluss vom 13.2.2013 – I-15 W 421/12, NJW Spezial 2013, S. 392

110 Euro pro Stunde für Nachlasspfleger auch im Schwabenland; OLG Stuttgart, Beschluss vom 10.01.2013 – 8 W 13/13, NJW Spezial 2013, S. 392

Keine Klagebefugnis der Erbengemeinschaft im Verwaltungsprozess; OVG Bautzen, Beschluss vom 1.3.2013 – 5 A 751/10, NJW Spezial 2013, S. 424

Keine Kostenprivilegierung für Hoffolgezeugnis; OLG Hamm, Beschluss vom 28.2.2013 – I-15 W 271/12, NJW Spezial 2013, S. 424

Unfassende Ermittlungspflicht für Genehmigung der Erbausschlagung; OLG Schleswig, Beschluss vom 25.2.2013 – 10 WF 204/12, NJW Spezial 2013, S. 455

Kein „lichter Moment" bei chronisch-progredienter Demenz; OLG München, Beschluss vom 1.7.2013 – 31 Wx 266/12, NJW Spezial 2013, S.S 455/456

Beginn der Totenfürsorge mit dem Tod; AG Brandenburg, Urteil vom 5.7.2013 – 35 C 16/13, NJW Spezial 2013, S. 456

Kein Vergleich im schriftlichen Verfahren ohne Belehrung der Parteien; OLG Celle, Beschluss vom 14.06.2013 – 4 W 65/13, NJW Spezial 2013, S. 488

Kein Auskunftsanspruch des Alleinerben gegen Pflichtteilsberechtigten; OLG München, Urteil vom 21.3.2013 – 14 U 3585/12, NJW Spezial 2013, S. 488

Keine Bestattungskosten aus Sozialhilfemitteln für Nachlasspfleger; LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 20.3.2013 – L 23 SO/97/11, NJW Spezial 2013, S. 519

Erbengemeinschaft als Adressat eines Ausgleichsbetragsbescheids; VG Saalouis, Gerichtsbescheid vom 29.5-2ß13 – 3 K 1756/12, NJW Spezial 2013, S. 519

Wer sich um den Erblasser kümmert, wird kein Erbe, OLG München, Beeschluss vom 22.05.2013 – 31 Wx 55/13, NJW Spezial 2013, S. 520

Geldabhebung nach dem Tod per Vorsorgevollmacht als Schenkung; LG Aachen, Urteil vom 22.3.2013 – 9 O 38//12, NJW Spezial 2013, S. 552

Nur ein Tag im Hospiz begründet Zuständigkeit des Nachlassgerichts; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 21.5.2013 – 9 AR 11/13, NJW Spezial 2013, S. 552

Anspruch auf Erbengemeinschafskonto bei Streit der Miterben, LG Gießen, Urteil vom 12.12.2012 – 1 S 384/11, NJW Spezial 2013, S. 583

2500 Euro als Streitwert für Einrichtung eines Gemeinschaftskontos; BGH, Beschluss vom 10.7.2013 – IV ZR 7/13, NJW Spezial 2013, S. 583/584

Grundbuchamt darf Nacherbschaft nicht in Schlusserbschaft umdeuten, OLG Hamm, Beschluss vom 26.7.2013 – I-15 W 248/13, NJW Spezial 2013, S. 584

Beschwerdebefugnis bei abweichender Testamentsauslegung; OLG Hamm, Beschluss vom 18.7.2013 – I-15 W 88/13, NJW Spezial 2013, S. 616

Kein Zeugnisverweigerungsrecht bei Fragen der Testierunfähigkeit; AG Augsburg, Beschluss vom 17.7.2013 – VI 1163/12, NJW Spezial 2013, S. 616

Umfassendes Recht des Pflichtteilsberechtigten auf Grundbucheinsicht, OLG Karlsruhe, Beschluss vom 5.9.2013 – 11 Wx 57/13, NJW Spezial 2013, S. 647

Unwirksamkeit eines neuen Testaments nach Tod des Ehegatten; AG Geldern, Beschluss vom 12.3.2013 – 26 VI 675/12, NJW Spezial 2013, S. 647

Mündlicher Hinweis auf Testament reicht für Erbnachweis nicht aus; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 16.08.2013 – I-3 WX 134/13, NJW Spezial 2013, S. 648

Keine Rückgabe des verwahrten Testaments bei Testierunfähigkeit; OLG Köln, Beshcluss vom 12.7.2013 – 2 Wx 177/13, NJW Spezial 2013, S. 680

Kein Erbrecht mehr nach Zustimmung zum Scheidungsantrag; OLG Celle, Beschluss vom 15.7.2013 – 6 W 106/13, NJW Spezial 2013, S. 680

Keine Amtshaftung für in Verwahrung vergessenes Testament; LG Potsdam, Urteil vom 6.3.2013 – 4 O 131/12, NJW Spezial 2013, S. 711

„Gleichzeitiges Versterben" gilt auch bei Versterben nacheinander, OLG München, Beschluss vom 24.10.2013 – 31 Wx 139/13, NJW Spezial 2013, S. 712

Keine Voreintragung der Erbengemeinschaft im Grundbuch; OLG Nürnberg, Beschluss vom 25.09.2013 – 15 W 1799/13, NJW Spezial 2013, S. 712

Keine Beschwerde des Vermächtnisnehmers gegen Nachlasspflegschaft, OLG Düsseldorf, Beschluss vom 25.10.2013 – I-3 Wx 151/13, NJW Spezial 2013, S. 744

Verdrängung des Erben aus Grundbuch durch postmortale Vollmacht; OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 23.05.2013 – 20 W 142/13, NJW Spezial 2013, S. 744





← zurück
In Kooperation mit:

Fachanwälte für Erbrecht Testamentsvollstrecker, Testamentsvollstreckung Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. Geschenke der Hoffnung
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen