Kontakt nach oben
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Obrigheim bei Mosbach
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Offene Schrift

ist eine Schrift, die dem Notar mit der Erklärung übergeben wird, dass sie den eigenen letzten Willen enthält. Offen ist die Schrift dann, wenn der Notar diese lesen und zur Kenntnis nehmen kann. Verschlossen ist sie dann, wenn sie dem Notar in einem verschlossenen Umschlag übergeben wird. Der Notar beukundet die Übergabe der Schift. Damit hat der betreffende dann ein wirksames Testament errichtet. Auf dieser Weise kann auch ein maschinengeschriebenes Testament in wirksamer Form errichtet werden.

Ausgezeichnet durch:

Focus 2021 Focus 2020 WiWo 2021 WiWo 2019 WiWo 2019

Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. Geschenke der Hoffnung
In Kooperation mit:

Fachanwälte für Erbrecht Testamentsvollstrecker, Testamentsvollstreckung Mediation im Erbrecht
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen